Die Beratung

Beratungsgespräch: An erster Stelle immer der Patient

Die Basis einer Vertrauensbeziehung zwischen Arzt und Patient ist ein persönliches Gespräch, bei dem die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten nicht nur berücksichtigt werden, sondern detailliert jedes Für und Wider angesprochen wird.
Die ausführliche Aufklärung des Patienten sowie die Erfahrung und das Wissen des Arztes sind die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung. Hierbei versteht es sich von selbst, dass der Patient immer im Vordergrund steht.


- Bijan Feriduni -





















Die Wahl des richtigen Arztes beruht auf vielen Faktoren: Erfahrung, Technik und Ausbildung sind drei mögliche. Sicherlich wird diese Entscheidung auch durch Vorher-nachher-Fotos beeinflusst, die anschaulich Erfolge einer Behandlung zeigen. Das Internet, Gespräche und Aussagen ehemaliger Patienten und Empfehlungen von Ärzten stellen ebenfalls gewichtige Gründe für oder gegen einen Arzt dar. Nichts aber ersetzt ein persönliches Gespräch, denn es klärt Fragen und Unklarheiten zu Behandlung und Therapiemöglichkeiten. Und nicht zuletzt stellt der Patient in einer persönlichen Beratung fest, ob ihm der Arzt liegt; denn Sympathie spielt ebenfalls eine Rolle bei der Wahl des passendes Arztes.
Ein Beratungsgespräch ist nicht nur empfehlenswert, es wird von einem verantwortungsvoll handelnden Arzt immer angeboten und durchgeführt. Der Patient steht dabei im Mittelpunkt jeder Beratung: Ziele, Wünsche, Möglichkeiten, bisherige Behandlungen und die Gründe des Haarausfalls werden untersucht sowie mögliche Therapien erläutert.

















Die Familiengeschichte, die Evaluation des Haarverlustes in der eigenen Familie, der Haarstruktur, des Haarausfallmusters, eine mikroskopische Untersuchung und weitere Untersuchungsmethoden oder auch die Einschätzung der Entnahmestelle und des Verpflanzungsgebietes sind ebenso wichtige Elemente eines Beratungsgespräches wie die genaue Erörterung der Vor- und Nachteile sowie Nebenwirkungen einer Behandlung.
Ein persönliches Gespräch und die genaue Evaluation der verschiedenen Faktoren in Form einer Beratung sind nicht nur für den Patienten hilfreich, denn ein Beratungsgespräch hilft dem behandelnden Arzt herauszufinden, ob und für welche Art von Haartransplantation sich ein Patient eignet und welche Erwartungen, Ergebnisse und Hoffnungen er mit einer Behandlung verbindet. Eine ausführliche und kompetente Beratung ist daher ein wichtiger Bestandteil jeder Behandlung von Dr. Feriduni.
 


Die folgenden vier Themenbereiche werden grundsätzlich in einem Beratungsgespräch mit Dr. Feriduni erörtert:
 

Die Einschätzung der Spender- und Empfängerregion
















Eine Haartransplantation ist eine langfristige Entscheidung, die ein Leben lang Bestand hat. Um dies zu gewährleisten, wird das Areal, dem die Spenderhaare entnommen werden sollen, hinsichtlich Anzahl und Charakteristik der Haare genau untersucht. Jeder Patient ist anders, so variiert die Anzahl der Spenderhaare etwa zwischen 4.000 und 9.000 folikularen Einheiten. Die Menge und Beschaffenheit der Spenderhaare beeinflusst maßgeblich die Effizienz des Aussehens der späteren Haardichte, die sich z. B. aus Farbe, Wirbelbildung, Wuchsrichtung, Durchmesser etc. zusammensetzt.
Weiterhin muss eingeschätzt werden, wie groß der vom Haarausfall betroffene Bereich ist, der behandelt werden soll und – so gut wie möglich - wie der zukünftige, altersbedingte Haarausfall ausfallen kann. Jeder Patient unterscheidet sich vom anderen in puncto Alter, derzeitigem Schweregrad von Haarverlust, der Familiengeschichte und vielen weiteren Dingen, so dass eine Beurteilung nicht pauschal, sondern individuell und abhängig vom einzelnen Patienten getroffen werden muss.
Die genaue Einschätzung des Spendergebiets und der Empfängerregion ist daher ein wichtiger Faktor jedes Beratungsgespräches, denn so können die Chancen und Erfolge einer Haartransplantation so genau wie möglich evaluiert werden.



Die Ziele und Erwartungen von Patienten ermitteln


Jeder Patient unterscheidet sich von einem anderen - dies trifft nicht nur auf die individuellen Gegebenheiten zu, sondern auch auf die jeweiligen Erwartungen und Wünsche, wenn es um den Anwendungsbereich einer Haartransplantation geht:
Manchen Patienten genügt eine weniger auffällige Veränderung, die kaum, aber dennoch wahrnehmbar ist; andere Patienten wünschen sich ein komplett anderes Aussehen.. Manche möchten keine Tonsur mehr haben, anderen ist es relativ egal. Während sich manche Patienten eine niedrigere Haarlinie wünschen, bevorzugen andere eine schwindende/zurücktretende, an ihr Alter angepasst Haarlinie.
Um diese vielen kleinen und großen Ziele und Erwartungen so genau wie möglich zu kennen, ist ein ausführliches und persönliches Gespräch verständlicherweise sehr wichtig.



Die Aufklärung über die grundlegenden Prinzipien einer Haartransplantation


Die Anzahl der benötigten Grafts, die notwendig sind, um bestimmte Wünsche und Ziele zu erfüllen, ist ein Punkt über den Patienten genau informiert werden müssen. Ein weiterer ist die Aufklärung über die begrenzte Anzahl von Spenderhaaren, die zur Verfügung stehen und wie dies die Möglichkeiten einer Haartransplantation beeinflusst. Auch der altersbedingte Haarverlust und dessen Auswirkungen auf das zukünftige Aussehen der transplantatierten Haare ist ein wichtiger Aspekt, der Thema eines Beratungsgespräches ist.
Patienten wird in der persönlichen Beratung mit Dr. Feriduni ebenfalls erläutert,warum jeder Patient und sein Haarausfall individuell betrachtet werden müssen: Zum Beispiel kann man manchen Patienten mit sehr guten Spenderhaaren und kleineren kahlen Stellen durch eine Haartransplantation ein vollständige Bedeckung der lichten Haarbereiche ermöglichen, während Patienten mit großen kahlen Bereichen und weniger guten Spenderhaaren nur ein Teil der immer lichter werdenden Haare behandelt werden können.
 

Die realistisch erreichbaren Ziele von Patienten er- und vermitteln


In diesem Teil des Beratungsgespräch werden die Vorstellungen und Ziele des Patienten an eine Haartransplantation auf ihre Realisierbarkeit überprüft, denn nicht immer können alle Wünsche und Hoffnungen erfüllt werden. Um die Ziele und Vorstellungen von Patienten mit der Realisierbarkeit einer Haartransplantation zu vereinen, stellt Dr. Feriduni die machbaren Möglichkeiten einer Behandlung vor.
Leider ist nicht jeder Patient oder jede Patientin für eine Behandlung geeignet und wird von Dr. Feriduni über die Gründe für oder gegen eine Haartransplantation informiert. Sind die Erwartungen eines Patienten nicht ausführbar und realistisch, sollte eine Behandlung zu diesem Zeitpunkt nicht durchgeführt werden. Möglicherweise ergibt eine spätere Untersuchung bessere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung, weshalb im Falle des Abratens ein erneutes Beratungsgespräch inklusive Untersuchung in Erwägung gezogen werden sollte. Die Techniken und Möglichkeiten der Haartransplantation entwickeln sich immer weiter und ebenso kann es sein, dass der abgelehnte Patient seine Ziele und Vorstellungen so weit ändert, dass eine erfolgreiche Transplantation durchgeführt werden kann.
Grundsätzlich sollte jedem Patienten klar sein, dass eine Behandlung dauerhaft ist und für das ganze Leben gilt.

 

Wir sind für Sie da

Möchten Sie eine individuelle Beratung?
Füllen Sie unser online-Beratungsformular aus und wir werden Sie kontaktieren!

Online-Beratung

Haben Sie Fragen?
Bitte senden Sie uns eine email und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

E-mail

Viele Fragen zur Haartransplantation, Kosten, etc. finden Sie in unserem FAQ Bereich

Zu FAQ